1703eptErlebnispädagogik | März 17 |

Am Donnerstagmorgen packten wir die Rucksäcke und gingen dann direkt nach Ruggell los. Wir machten am Mittag ein Feuer um genug Wärme zu haben. Am Nachmittag mussten wir eine Brücke aus 3 Seilen machen. Ein Schüler fiel ins Wasser weil ein anderer Schüler das Seil nicht genug fest befestigt hatte. Dann kamen Frau Dürr und Herr Delarue und wir hatten immer noch keine Brücke. 3 der 4 Schüler waren auf der andere Seite des Baches und über den Baumstamm konnte man nicht laufen. Weil das Wasser nicht tief war liefen wir über das Wasser. Später am Abend kochten wir das Abendessen am Feuer, Lachs mit Reis. Nach dem Abendessen gingen wir in unsere Schlafsäcke und schliefen dann ein. Am Freitag morgen bereiteten wir ein Feuer sodass wir genügend warm hatten. Dann gingen wir in die Schule zurück. In diesem Ausflug musste man immer zusammen arbeiten, das haben haben wir auch gemacht. (SchülerInnen Text)

 

Go to top